Süd Bovenden

... die Homepage aus dem Leinetal

Cuxhaven 10. Oktober 2017 Es wurde mal wieder Zeit. Zeit auf des Meer zu schauen. Schiffe zu sehen. Seeluft zu schnuppern. Das Wetter war nicht so toll; aber wie heißt es doch : "Es gibt kein schlechtes Wetter, wenn man die richtigen Klamotten an hat." Gummistiefel hatten wir nicht dabei, aber sonst alles nötige. Also los ! Die Anreise, problemlos. In Bremerhaven haben wir am Columbus Center einen Halt eingeschoben. Das Klimahaus 8° Ost kannten wir noch nicht. Die Schlange, wissbegieriger Klimafreunde und Rentner, an der Kasse war so lang, dass wir auf einen Besuch zunächst verzichtet haben.

Aus der vierten Etage unseres Hotel’s an der ALTEN LIEBE konnten wir den Schiffsverkehr in der deutschen Bucht gut im Auge behalten. Es gab immer etwas zu sehen. Ob der Katamaran - der Überrings am Sonntag den 15.10.2017 das letzte Mal nach Helgoland ansteuerte; ab 2018 fährt ein neues Schiff diese Strecke. - das Feuerschiff ELBE-1 (nicht nur am Liegeplatz) - Jan Cux II, Lotsenverkehr, und natürlich die Schiffe Elbe auf- bzw. abwärts; immer was los. Allerdings konnte wir die Kreuzfahrer nur im Dunkeln bewundern. (die EUROPA und zwei Schiffe der AIDA Reihe waren am 13./14. in Hamburg)

Besichtigt haben wir das Wrack- und Fischereimuseum WINDSTÄRKE 10 und die HAPAG Hallen am Steubenhöft. Außerdem waren wir mit dem CuxLiner (Stadtrundfahrt) unterwegs.

Schön, trotz des Wetters; nur zu kurz!

Giesbert on Tour

Erntedankfest

Bovenden 1. Oktober 2017 Der Wettergott hatte ein Einsehen. Am einzigen Tag der Woche ohne kühles Nass von oben, fand der alljährliche Erntedankfestumzug statt. Bei strahlen Sonnenschein bewegten sich die Festwagen, ein paar Pferde, etliche Fussgruppen und ein Schaf namens Giesbert durch den Ort; bewundert von vielen begeisterten Zuschauern. Auch für Giesbert ein Erlebnis.

Parzelle 22 in neuen Händen.

Bovenden, 10.09.3017 Nach 37 Jahren wurde die Bearbeitung der Scholle an jüngere GrFr's übergeben. Nachdem die Beseitigung der Nutzpflanzenbegleitkräuter auf Grund von Gliederschmerzen, doch etwas vernachlässigt wurde und die Liste der erforderlichen Gartenarbeiten immer länger wurde, war es an der Zeit das Pflanzen und Ernten in jüngere Hände zu übergeben. In den 37 Jahren wurde viel Arbeit in das kleine Stückchen Pachtland gesteckt, hin und wieder auch vergeblich - wenn die Schnecken schneller waren - aber wir hatten auch ein paar schöne Feiern, mit und ohne Gewitter.

Wir wünschen den neuen Pächter GUT GRÜN !
Elkes neues Rad

Betreutes Radeln

Edertal-Affoldern 11.-13. August 2017 Auch in diesem Jahr waren die Oldies des Stammes Ordensritter aus Bovenden wieder unterwegs. Auch das bescheidene Wetter - Regen in unterschiedlicher Intensität bei nur 18°C - hielt die zehn Pedalenfreunde nicht ab in die selben zu treten. 51 km wurden bewältigt. In Kürze mehr.

Reise-Radel-Bericht
Teilnehmer (rechts) mit Betreuer

Bovenden 28.-30. Juli 2017 An diesem Wochenende besuchten uns die Mitreisenden von unserer diesjährigen Flussschifffahrt "den Rhein abwärts". Eine Kreuzfahrt über die Leine konnte nicht unternommen werden, da der Wasserstand des südniedersächischen Gewässers sehr rückläufig war. Daher wurden Alternativen gesucht und in einer Tretbootfahrt über den Seeburger See auch gefunden. Weitere Besuchsprogrammpunkte:

  • die Burg Plesse
  • die Burg Hardenberg
  • das Brotmuseum in Ebergötzen
  • Duderstadt
  • und Göttingen

Besuch aus der Hauptstadt

Hammenstedter News

Homepage von Karl Nolte

Bovenden 24.-26. Juli 2017 Der grosse Regen ! Nein, kein Film mit Richard Burton, sondern live mit Wasser von oben. Tief "Alfred" sorgt dafür, dass die Leine bald schiffbar ist. Die Veranstalter von Flusskreuzfahrten planen bereits eine Reise von Bremerhaven nach Leinefelde.

Fakultativ: Ortsrundgang im Altdorf Bovenden mit anschließender Busfahrt zur Plesse.

Kurzurlaub am Meer

Steinhuder Meer

Steinhude Ende Juni 2017 Die Gäste des kleines Ortes am Ufer des Meeres sind zum einen - reisende Rentner, zumeist busweise, und Enkel mit ihren Großeltern, im eigenen Auto. So war unser Enkel in der letzten Juniwoche auch am Meer und hatte uns mitgenommen. Wir kamen mal raus und unter die Leute. Es wurde uns einiges in den 4 Tagen geboten : Dinosaurier Safari(unverletzt überstanden), Motorboot-Rennen (Elektro), Achtzehn Loch Golf (Mini), Labyrinth (wieder rausgefunden) Tauchgang (Sea Life) Inseleroberung (wurde wieder den Enten überlassen) und einen Besuch bei der alten Tante JU(52) auf dem Fliegerhorst in Wunstorf mit anschließenden Erdbeereisbecher.

Ruhe und Erholung fanden wir in einer Ferienwohnung der Familie Battermann. Das Wetter ? -Nun ja, es ging !

Hinter den Kulissen

Göttingen 22. Juni Heute hatten wir Gelegenheit hinter den Vorhang des Deutschen Theaters in Göttingen zu schauen. Sehr Interessant. In zwei Stunden durften wir nicht nur einen Blick hinter die Bühne werfen; auch die Probebühnen, Werkstätten, Fundus und Maske wurden uns nahe gebracht. Auch die Fragen von einem Herrn H. aus G. wurden zu seiner Zufriedenheit beantwortet.

Ruhetag eines Rentners (69)

07:00 Uhr Aufstehen - geweckt mit dem Song "Vatta aufstehn" von Tata Schanzana. Behände auf's Rad geschwungen und zum nächsten Discounter geradelt. Frühstücksbrötchen erstanden.

07:45 Uhr In Ruhe gefrühstückt . Nebenher Zeitung gelesen und im Frühstücksfernsehen verfolgt was ein gewisser D.T. aus USA. wieder für ein Blödsinn abgesondert hat. -- das geht !!!!

09:00 Uhr Wieder den Drahtesel bestiegen und in den Garten geradelt. Rasenkanten von den Nutzpflanzenbegleitkräutern befreit. Gegossen.

10:30 Uhr Termin zur Montage einer Markise im Nachbarhaus. Schrauben zu lang. Löcher nicht tief genug. Drei mal Schrauben abgesägt- jede Schraube zwei Etagen runter über die Straße runter in den Keller und wieder zurück.-

12:00 Uhr die Markise hängt. Der Rentner auch und zwar durch.

12:30 Uhr Markttag Ein paar Blühpflanzen erstanden. Pflanzen in entsprechende Kübel untergebracht. Balkon gereinigt. Gegossen.

14:00 Uhr Rentner begossen (unter der Dusche)

15:00 Uhr Treffen zum Waffelessen im ersten Cafegarten am Platz. Den Ausführungen des Inhabers gelauscht : "Heute gibt es keine Waffeln !"

18:00 Uhr Abendessen - Salat - Aussentemperatur, Körpergewicht und Puls zusammen 190.

19:00 Uhr Noch eine Stunde in dem Buch“ Die Menschheit schafft sich ab“ von Prof. H. Lesch gelesen.

Morgen wird alles anders.

P.S. Sollte unbedingt was für meine Figur tun !

Habe heute etwas für meine Figur getan

Bovenden, am 07.Mai Die Schwalben sind wieder da !

Flussschifffahrt Rhein runter

vom 24.April bis 1.Mai

Von Köln fuhren wir mit der MS Heinrich Heine den Rhein abwärts. Der erste Stop in Dordrecht in den Niederlanden, wo wir nicht nur die Windmühlen von Kinderdijk bewundern könnten; auch der herrliche, holländische Himmel zeigte sich von einer Seite die schon die Maler aller Epochen begeisterte.

Weitere Anlegeplätze fanden wir in Antwerpen, Gent, Middelburg, Rotterdam und Amsterdam. Wir konnten unseren Horizont erweitern. Eine schöne Reise.

Umzug im Blumenwinkel

Göttingen Februar/März 2017 Nach einem relativ ruhigen ersten Monat, wurde der zweite etwas hektischer. Ein gewisser Herr von H. aus Gö zog um, einschließlich 12 Fernsteuerungen und diversen sehr langlebigen Blumen. Nelken waren nicht dabei !

von Hausnummer 15 nach Nr. 21

Renovierung

Bovenden, 6.März 2017 Heute haben wir angefangen unser Bürozimmer zu renovieren. Es wurde Zeit. Heute haben wir an einer Wand die alte Tapete abgerissen und die vielen Löcher gespachtelt. An den folgenden Tagen waren die anderen Wände dran. Das war nicht einfach. Offensichtlich hatte ich vor Jahren einen Spezialkleber verwandt.

 

Herzlichen Glückwunsch

Heute haben Petra F. und Roland R. Geburtstag !

Unser Sonnensystem

Göttingen, 7.März 2017Am Dienstagabend hatte ich die große Freude, zusammen mit 800 Interessierten im Hörsaal 11, Professor Harald Lesch zu zuhören. Lehrreiche und unterhaltsame zwei Stunden.

GT Artikel

Es werde Licht !

Göttingen, 3.März 2017 Am Freitagabend haben wir an einer Autorenlesung im Literarischen Zentrum teilgenommen. Christine Mann - Tochter des Physikers Werner Heisenberg und Frido Mann - Enkel von Thomas Mann lasen aus ihren gemeinsam verfassten Buch "ES WERDE LICHT" . Untertitel : Die Einheit von Geist und Materie in der Quantenphysik.

Zimmer fertig

Südring, 28.März 2017 Noch ist nich der erste April. Also kein Scherz. Wir sind mit der Renovierung fast fertig. Bis auf ein paar kleine Restarbeiten.

Angewandte Quantenmechanik!

Südring, 10.April 2017Wir haben Müll. Sperrmüll ! Auf unseren Boden. Der Landkreis Göttingen war nach Rücksprache nicht bereit den Müll vom Boden zu holen. Wir sollten ihn an die Straße stellen. Heute! Das hieß 14 mal vier Etagen.

Das DiXi gehört nicht dazu.

© DK | Homepage seit 2007

DK | Südring | 37120 Bovenden | Germany